Tag Archives: 12. jahrhundert

Stitch my world

4 Sep

Hallöle zusammen!

ich wollte ja schon vor Ewigkeiten das Sticken anfangen. ich hatte es schon immer gerne als Kind getan ^_^

Auf Dshini hatte ich dann auch mal den Wunsch für ein Stickbuch, aber da dort ja umgestellt wurde ist er weg gefallen. Als ich dann so nichts ahnend auf Etsy nach Doctor Who sachen rumgestöbert hatte *hihi*, bin ich über Kreuzstickvorlagen gestolpert. da musst ich die gelegenheti beim Schopfe packen! Hab mir dann acuh gleich mal 2 Vorlagen von Doctor Who und 2 von Star Trek gekauft *freu*

Eines von denen habe ich auch schon umgesetzt. Nur kann ich es euch noch nicht zeigen da es eine überraschung für eine Freundin sein soll :3 Aslo Pschht!

Ich zeige es aber gerne wenn ich es ihr geschenkt hab

Ansonsten bin ich (immer noch…) kräftig am Wohnung ausmisten. Hab am We vor, mich mal wieder mit meinem aller bestesten Freund über meinen Schrank zu stürzen und alles mal zu fotografieren und bei sämtlichen Tauschplattformen hochzuladen.

Uii, und da fällt mir noch ein. Wir haben bei uns an den Zelten das Wappen der jeweiligen Person hängen, die darin schlafen. Und da ich noch keines habe, will ich mir eines mit dem Klosterstich sticken. Ich habe bis jetzt leider noch keinen Entwurf, denke aber das ich ihn die Woche mal in Angriff nehmen werde 🙂 Und ich werde an meinem Obergewand rumbasteln. Zumindest passe ich jetzt rein xD und Fehlen es eigentlich nur noch die Ärmel (diese verdammten Ärmel… *grummel*) und die Länge passt noch nicht soooo ganz.

So wünsche Euch noch einen schönen Mittwoch

Grüßle

Eure Pollie ♠

Ps: und heute ist die ALLERLETZTE Chance bei meinem kleinen Gewinnspiel mit zu machen 😉 Also seit nicht schüchtern!

Advertisements

Dies und das

30 Jan

Servus und Hallöle (:

Seit neusten bin ich bei einer Mittelaltergruppe beigetreten. Den Godefroyd’s Erben. Ich hatte mir ja schon seit Jahren vorgenommen mehr im Mittelalterbereich zu machen. Hatte aber dann entweder nie so das Budget oder nicht sowirklich Zeit ein neues Hobby anzufangen. Mitlerweile tanze ich ja schon seit 3 Jahren nicht mehr (ich war im Faschin recht aktiv) und da ich dann ja zur Weinprinzessin gewählt wurde hatte oder bzw hab ich nicht so die mega Freizeit. Wobei ich mittlerweile sagen kann das es nicht mehr so stressig ist (werde im August abgekrönt)

Auf jeden Fall freu ich mich jetzt übeslt das ich es endlich geschafft habe, sehr netten und sympatischen Anschluss zu finden. Und was ich sehr wichtig finde ist, das es kein eigentragener Verein ist. Somit sind keine „Mindestvorraussetzungen“ gegeben und es ist im großen und ganzen lockerer. (will jetzt aber nicht die e.V.’s schlecht reden) Für mich passt es einfach so 🙂 genauso wie ich das 12. Jahrhunder gut finde. Dort gab es noch keine Hexenverbrennung und das System mit den Rittern war noch nicht so kompliziert.

Dann hatte sich natürlich die Fragen gestellt was ich darstellen möchte. Ich fande ja schon immer das Fahrende Volk (Musiker, Tänzer, Gaukler ect.) toll aber die sind leider eine Randgruppe gewesen. Also wieder überlegt… Zwischendurch hatte ich dann erst mal beschlossen mit einer einfachen Magd anzufangen da ich ja schon ein Ober- und Unterkleid habe. Da hatte unser Chef der Riechalm eine gute Idee für mich. Narr! Ich müsste zwar meine Haare versteckeln weil es damals nur Männer waren, und es vor allem nicht im Stil von Till Eulenspigel vorstellen sondern in einer mit Flicken bestickten Hose und Hemd. Ich muss sagen ich werds machen 😀 Ich hoffe nur das ich lustig bin xD Nur einen Namen habe ich noch nicht *grübel*

Ich werde euch dann gerne mein Narrengewand zeigen wenn es in die Produktion kommt. Will es auf jeden Fall mit der Hand nähen um mal zu sehen wie begabt ich da bin ^_^ und werde euch auf dem laufenden halten

Ansonsten geistere ich momentan oft auf den vielen Tauschbörsen rum um meine Sachen loszubekommen und das eine oder andere Schätzchen fürs Mittelalter zu finden. So wie das hier ♥

DCIM103MEDIA

Das 12. Jhd. ist immer wieder mit aufgeführt. Klar bei solchen Büchern wird es nie komplett um mein gewünschtes Jahrhundert gehen aber ich habe ja noch massig Karfunkel Zeitschriften daheim die sich mit den Jahren bei mir angesammelt  haben. In denen steht ja zum Glück ja auch noch einiges 🙂

So das wars erst mal

Wüsche Euch eine schönen Mittwoch

Eure Pollie ♥

nadelkram

Selbst ist die Frau

Was macht Helil?

Pflege, Make-up, Naturkosmetik

kauzmutti

Alles was die Welt des Kauzes so bewegt

Bright thoughts of darkness

Semi-seriöses Kreativzeugs aus den Bereichen Live-Action-Roleplay, Nerdery, Photographie und der Heim-Näherei.

Nephtyis- Cat Couture

zeitlos.unabhängig.miau!