Archiv | Büchertipps RSS feed for this section

Buchtipp des Monats

13 Feb

Party On zusammen!

heute habe ich mal wieder einen Buchtipp für Euch 😉 Der Titel lautet „Vlad“ und wurde von C. C. Humphreys geschrieben. Es ist ein Roman der über das Leben des berühmten Vlad Dracula erzählt. Wie er gelebt, geliebt und gelitten hatte.

Hier die Buchbescheibung:

Winter 1481, auf einer Burg irgendwo in den Bergen der Walachei. Es sind nicht viele Besucher anwesend, die das seltsame Geschehen im Burghof beobachten könnten. Denn hier, im Beisein der Burgherrn sowie des päpstlichen Gesandten und des Grafen Horvathy, soll ein Mann wieder auferweckt werden, der schon zu Lebzeiten ein Legende war: Vlad Dracula, für die einen Fürst der Walachei, für viele Gefangene Vlad der Pfähler, und für einige sogar der „Sohn des Teufels“. DreiBeichtstühle sind aufgebaut, und drei Gefangene werden Bekenntnisse die Taten dieses außergewöhnlichen Mannes wieder zum Leben erwachen sollen – das Leben eines siegreichen Ritters,  das Leben eines blutigen Schlächters, das Leben eines feurigen liebhabers. Ein Leben, das offenbar weit über den Tod hinausreicht …

Laut Toronto Globe: „Packend, herzzereisend und auf unnachahmliche Weise auch furteinflößend – dieses Buch lässt einen nicht mehr los!“

Nun zu meinem Fazit über dieses Buch:

Omg Mädels! Kauft euch dieses Buch, es ist der Wahnsinn ❤

Ich kann mich der Toronto Globe nur anschließen. Es reißt einen mit und man kann das lesen nicht mehr aufhören. Ich lese gerne Bücher die historische Persönlichkeiten aufgreifen und deren Geschichte neu oder teils neu auflegen. Für Träumer wie mich, ein tolles Buch, dass die Fantasie schweifen lässt :3

Für alle Vlad Dracula und Historische Romane Fans. Aber auch für jeden anderen der neugierig geworden ist.

Viel Spaß beim lesen

Liebe Grüßle

Pollie ❤

Advertisements

Buchtipp des Monats

19 Dez

Hallo zusammen!

Ich habe diesmal einen Buchtipp für Euch.
Dieses Buch spricht alle DIY-Herzen an. Bei mir hat es auf jeden Fall ein Feuer entfacht.
Ich möchte ja schon länger etwas selbst machen/herstellen aber habe mich vorher nie wirklich durchringen können ^^‘

Das Buch heißt „Vintage your life! Besser leben, weniger ausgeben. Zwischen Küche und Kleiderschrank“ von India Knight.
Ist vom Mosaik bei Goldmann Verlag und hat 8,99€ gekostet.

Mich hat dieses Buch schon alleine wegen dem Titel neugiereig gemacht. Ich liebe ja alles was Second Hand bzw.Vintage ist 😉 Habe mich daher auch verlocken lassen mal näher in das Buch reinzuschauen.

Hier ist einmal die Inhaltsbescheibung vom Buchinneren und nicht die vom Buchrücken, da ich letzere nicht so toll finde 😉

„Nachdem die britische Style-Expertin India Knight jahrelang am Rande des Dispokredits gelebt hat, lässt sie der Gedanke an den Gerichtsvollzieher nun kalt, denn sie hat einen waren Schatz an Ideen und Tipps anfgehäuft, wie man mit wenig Geld fabelhaft leben kann. Ihr Geheimnis: Egenproduktion ist nicht weniger schick oder stylisch als die Dinge, die man in feinen Kaufhäusern kaufen kann. Ganz im Gegenteil.
Aus alten Klamotten schneidert India Kissenbezüge, mit den Rezepten ihrer Mutter kocht sie Eingemachtes, und aus Aspirin rührt sie das „beste peeling aller Zeiten“. Treffend, urkomisch und überzeugend schreibt sie für alle, die den Gürtel enger schnallen wollen, ohne dabei auf Luxus, Glamour und jede Menge Spaß zu verzichten. Mit diesem Buch gewinnt man einen frischen Blick auf den wahren Wert der Dinge und verleirt nichts – außer den Schulden bei der Bank.“

Ich habe mitlerweile, die für mich sehr informativen Seiten mit kleinen Bunten Post-It’s beklebt. Was dem Buch dann auch einen gewissen Charme verleiht 😉

Inhalt:
– Einletung
– 1. Kapitel: Essen
– 2. Kapitel: Kleidung
– 3. Kapitel: Handarbeiten
– 4. Kapitel: Im Viertel
– 5. Kapitel: Spaß haben und Feste feiern
– 6. Kapitel: Beauty
– 7. Kapitel: Urlaub
– 8. Kapitel: Zuhause
– 9. kapitel: Geld
– Mit Gefühlen haushalten

Nun mein Fazit zu diesem DIY-Buch:

Ich find es Super! Ich kann jedem, der den DIY-Wahn verfallen ist, dieses Buch nur empfehelen.
Dem einzigsten was ich ein dickes MINUS geben muss, ist diese Aspirin-Maske. Ich bin kein Freund von Medikamenten und schon gar nicht von chemischen und finde es nicht toll wenn man dann zum Kauf solcher verlockt wird, nur um mal es auszuprobieren. Wir müllen unseren Körper schon genug mit irgendwelchen Chemikalien zu, da finde ich , muss es nicht noch mehr sein 😉
Ansonsten ist an diesem Buch nichts auszusetzten.

Hat jemand von euch auch schon dieses Buch gelesen?
Wie fandest du es?

So ich wünsche Euch noch einen schönen Abend und Party On!

Eure Pollie ❤

nadelkram

Selbst ist die Frau

Was macht Heli?

Beautyblog - Pflege, Make-up, Naturkosmetik

kauzmutti

Alles was die Welt des Kauzes so bewegt

Bright thoughts of darkness

Semi-seriöses Kreativzeugs aus den Bereichen Live-Action-Roleplay, Nerdery, Photographie und der Heim-Näherei.

Nephtyis- Cat Couture

zeitlos.unabhängig.miau!