Barry M – 150 Red Glitter

16 Feb

FILE03521

Seid bitte nicht von meine abgenudelten Fingern irritiert. Hatte mal wieder so eine absolute nagelabbrechende -Zeit und hatte mich auch regelmäßig auf der Arbeit aufgerissen :/

Aber kommen wir jetzt zum eingemachten :3

Ich habe 2 Schichten gebraucht um es deckend zu bekommen. Da er ohne Klarlack matt wäre, habe ich nocheine Schicht vom Essence -Better than gel nails -Top sealer drauf. Dann glittert es soooooo toll *_* Er erinnert mich irgendwie an Schneewittchen. Und ich war schon 1 Tag mit den Nägeln auf der Arbeit 😉

Was diesmal die Besonderheit ist: Ich habe vorher, unten drunter, eine Schicht vom Essence – Nail Art Peel off -Base coat auf den Nagel gegeben. Dann soll mann den Nagellack einfach abziehen können, ohne total rumzunudeln bis man den glitterlack ab hat.FILE03691

Hier das Resultat: Es funktioniert echt gut. etwas weniger wenn man die Schicht recht dünn gemacht hat, aber man muss nur ein bisschen mehr rumknubbeln. Was ich aber jetz nicht so schlimm finde ^_^ FILE03931FILE03941

Schaut auch recht lustig aus, wenn man es schafft alles auf einmal abzuziehen. Aber bevor ich eine Empfehlung oder der gleichen ausspreche will ich ihn noch mit grobem Glitter testen. Davon werde ich euch dann auch berichten 🙂

So ich wünsche Euch noch einen schönen Abend

Liebe Grüßle

Eure Pollie ♥

Advertisements

4 Antworten to “Barry M – 150 Red Glitter”

  1. nephtyis 4. März 2013 um 17:28 #

    Huhu. Das mit dem peel off find ich irgendwie ganz arg komisch 😛
    Ich habe dich heute getaggt bzw einen Blogaward verliehen- vielleicht magst du ja mitmachen http://nephtyis.wordpress.com/2013/03/04/3571/

    • acidpollie 4. März 2013 um 19:11 #

      ich bin da auch noch ein bisschen skeptisch ob das dann auch bei groben Glitter was bringt und wie langlebig das dann eigentlich dann auf dem Nagel dann ist. Werds demnächst noch mal ausprobieren.

      Danke schön ❤

  2. Lisa 5. April 2013 um 16:48 #

    es gibt auch eine erfindung namens nagellackentferner 😉

    • acidpollie 8. April 2013 um 08:44 #

      Natürlich weiß ich, dass es auch Nagellackentferner gibt 😉
      Aber es ist jedes mal beim Glitterlack ein sehr bescheidenes herunterbekommen. Und ich hätte auch nicht immer Filzreste im Haus die ich verwenden könnte.
      Daher hat mich diese Art des herunterbekommens angelacht 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

nadelkram

Selbst ist die Frau

Was macht Heli?

Beautyblog - Pflege, Make-up, Naturkosmetik

kauzmutti

Alles was die Welt des Kauzes so bewegt

Bright thoughts of darkness

Semi-seriöses Kreativzeugs aus den Bereichen Live-Action-Roleplay, Nerdery, Photographie und der Heim-Näherei.

Nephtyis- Cat Couture

zeitlos.unabhängig.miau!

%d Bloggern gefällt das: