Buchtipp des Monats

13 Feb

Party On zusammen!

heute habe ich mal wieder einen Buchtipp für Euch 😉 Der Titel lautet „Vlad“ und wurde von C. C. Humphreys geschrieben. Es ist ein Roman der über das Leben des berühmten Vlad Dracula erzählt. Wie er gelebt, geliebt und gelitten hatte.

Hier die Buchbescheibung:

Winter 1481, auf einer Burg irgendwo in den Bergen der Walachei. Es sind nicht viele Besucher anwesend, die das seltsame Geschehen im Burghof beobachten könnten. Denn hier, im Beisein der Burgherrn sowie des päpstlichen Gesandten und des Grafen Horvathy, soll ein Mann wieder auferweckt werden, der schon zu Lebzeiten ein Legende war: Vlad Dracula, für die einen Fürst der Walachei, für viele Gefangene Vlad der Pfähler, und für einige sogar der „Sohn des Teufels“. DreiBeichtstühle sind aufgebaut, und drei Gefangene werden Bekenntnisse die Taten dieses außergewöhnlichen Mannes wieder zum Leben erwachen sollen – das Leben eines siegreichen Ritters,  das Leben eines blutigen Schlächters, das Leben eines feurigen liebhabers. Ein Leben, das offenbar weit über den Tod hinausreicht …

Laut Toronto Globe: „Packend, herzzereisend und auf unnachahmliche Weise auch furteinflößend – dieses Buch lässt einen nicht mehr los!“

Nun zu meinem Fazit über dieses Buch:

Omg Mädels! Kauft euch dieses Buch, es ist der Wahnsinn ❤

Ich kann mich der Toronto Globe nur anschließen. Es reißt einen mit und man kann das lesen nicht mehr aufhören. Ich lese gerne Bücher die historische Persönlichkeiten aufgreifen und deren Geschichte neu oder teils neu auflegen. Für Träumer wie mich, ein tolles Buch, dass die Fantasie schweifen lässt :3

Für alle Vlad Dracula und Historische Romane Fans. Aber auch für jeden anderen der neugierig geworden ist.

Viel Spaß beim lesen

Liebe Grüßle

Pollie ❤

Advertisements

3 Antworten to “Buchtipp des Monats”

  1. Lepi (schwarzchaos) 20. Februar 2012 um 15:42 #

    Huhu,
    wollte mich mal bedanken, dass du meinen Blog beobachtest und er dir scheinbar auch gefällt. 🙂
    Werde mich mal in deinen lesen – was ich bisher gesehen habe, gefällt mir schonmal ganz gut.
    Alles Liebe
    Lepi

  2. nephtyis 21. Februar 2012 um 14:33 #

    Huhu 🙂 Das Buch wird mein nächstes in der Vampirsammlung 🙂 lese gerade Dracula von Bram Stoker und bin fast durch- da ist deine Empfehlung gerade rechtzeitig an mich herangekommen 🙂 Danke für dne Tipp!

  3. acidpollie 21. Februar 2012 um 19:19 #

    Freu mich das es in deine Sammlung kommt 😉
    Wobei es ja gar nichts mit Vampieren zu tun hat, aber Vlad den Pfähler kann man nicht wiederstehen :3 Kann dir hierzu auch dann einen Film empfehlen: Dark Prince, die wahre Geschichte des Vald Dracula.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

nadelkram

Selbst ist die Frau

Was macht Heli?

Beautyblog - Pflege, Make-up, Naturkosmetik

kauzmutti

Alles was die Welt des Kauzes so bewegt

Bright thoughts of darkness

Semi-seriöses Kreativzeugs aus den Bereichen Live-Action-Roleplay, Nerdery, Photographie und der Heim-Näherei.

Nephtyis- Cat Couture

zeitlos.unabhängig.miau!

%d Bloggern gefällt das: